Der Kampf gegen den inneren Schweinehund

Motivation ist alles! Ein tolles Fitnessprogramm und die richtige Ernährung sind wichtige Bestandteile eines gesunden, schlanken und fitten Körpers. Aber all das nützt Dir rein gar nichts, wenn Du Dich nicht auf Dauer motivieren kannst!

Wie bei allem im Leben neigen wir häufig dazu den einfachsten und bequemsten Weg zu gehen. Sich nicht zu bewegen und sich ungesund zu ernähren ist in den meisten Fällen mit deutlich weniger Aufwand verbunden und wir neigen dazu nachzugeben und in alte Gewohnheitsmuster zurückzufallen – auf Kosten unserer Figur und Gesundheit.

Was hört sich im ersten Moment verlockender an? Frisches Gemüse zu waschen und zu schnippeln, Fisch oder Fleisch anzubraten, den Tisch zu decken und damit bestimmt 30 bis 60 Minuten zu verbringen ODER die Tiefkühlpizza aus dem Gefrierfach zu nehmen, den Ofen zu schieben und dann völlig ohne Stress vor dem Fernseher zu essen? Und was ist hiermit? Ist es angenehmer ein anstrengendes, schweißtreibendes Workout zu absolvieren oder eine Runde spazieren zu gehen? Oder noch besser: das Training am besten gleich sausen lassen?

Natürlich ist es immer angenehmer, den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen. Wenn Du allerdings etwas erreichen willst, dann musst Du dafür etwas tun. Die Wunderpille, die Dich von jetzt auf gleich, schön, schlank und sexy macht, gibt es nicht – auch wenn die Werbung uns immer wieder versucht, etwas anderes aufzutischen. Das ist aber kein Grund frustriert zu sein, denn Dein persönliches Ziel zu erreichen ist möglich. Du musst nur dafür kämpfen. Und jetzt kommt die gute Nachricht: Ein gesunder, aktiver und sportlicher Lebensstil kann soviel Spaß machen, dass Du Dir schon bald nicht mehr vorstellen kannst, etwas anderes überhaupt zu wollen!

Wenn Du gerade erst beginnst, wird der Anfang vielleicht hart sein, aber was Du für Deine Mühen bekommst, wird Dich mehr als genug dafür entschädigen. Wichtig ist also nur, dass Du es willst! Mach Dir gleich jetzt bewusst, was Dein persönliches Ziel ist und starte noch heute damit!
Und denke immer an das chinesische Sprichwort: Wie isst man einen Elefanten? – In kleinen Stücken!




One Response to Der Kampf gegen den inneren Schweinehund

  1. Coach Paul 18. März 2012 at 16:25 #

    Hi Karla,

    wie recht zu hast. Ein toller, kurzer Artikel mit jeder Menge Wahrheit, die darin enthalten ist.

    Menschen sind leider von Grund auf alle (und da schließe ich mich selbst überhaupt nicht aus) faule, sogar sehr faule Säugetier. Ist ja eigentlich auch nicht schlimm. Denn der menschliche Körper ist auf eine sehr ökonomische Arbeitsweise eingestellt. Nur keine Energie umsonst verschwenden.

    Nur leider sind jegliche Gleichgewicht in unserer modernen Welt aus den Fugen geraten.

    Ich denke aber, wir sind da auf einem sehr guten Weg, dass zu verändern. Deine fleißigen Teilnehmer sind der allerbeste Beweis dafür.

    Bis bald…
    Coach Paul

Powered by WordPress. Designed by WooThemes