Die 4 besten Alternativen zu klassischem Ausdauertraining

Willst Du Fett in Rekordzeit verbrennen und dabei gleichzeitig auch noch Zeit sparen? Dann habe ich heute 4 echte Alternativen zu klassischem Ausdauertraining für dich, mit denen Du deine Wunschfigur noch schneller erreichst:

 

1. Seilspringen

 

Seilspringen ist der Fatburner schlechthin! Nicht umsonst trainieren Kampfsportler und Boxer intensiv mit diesem einfachen Equipment. Die Jungs sind meist topfit und führen selten oder nie ein „normales“ Ausdauertraining durch. Schon allein wegen ihrer enormen Fitness, lohnt es sich, einmal einen Blick auf ihre Trainingsmethoden zu werfen.

Abgesehen davon, dass ein Springseil wirklich günstig ist und dir kein Loch in deinen Geldbeutel reißen wird, kannst Du es auch überall mit hinnehmen. Im Grunde ist es das kleinste Fitnessstudio der Welt und passt problemlos in jede Reisetasche. Seilspringen führt zu enormer Fitness und Ausdauer und Du kannst es deinem Fitnesslevel anpassen. Im untenstehenden Video findest Du eine Auswahl an Springvarianten, damit das Training niemals langweilig wird. Extrem effektiv ist ein Intervalltraining mit dem Springseil. Hierbei wechselst Du hohe mit niedrigeren Belastungen (oder kurzen Pausen) ab. Achte beim Springen auf einen federnden Untergrund und gute Schuhe.


 2. Bergsprints

 

Ok., Bergsprints hören sich anstrengend an…..und sie sind es auch! Aber ohne Schweiß kein Preis und Du wirst zumindest die Erfolge, die Du durch sie erlangst lieben! Bergsprints sind nicht nur extrem effektiv, im Vergleich zu normalem Ausdauertraining sparst Du mit ihnen eine Menge Zeit. Suche dir eine ansteigende Strecke (je steiler und länger, desto anspruchsvoller), die Du so schnell Du kannst nach oben rennst. Oben angekommen trabst oder gehst Du langsam wieder zu deiner Ausgangsposition zurück und wiederholst das Ganze.  Abhängig von deinem Fitnesslevel solltest Du zwischen 3 und 10 Sprints ausführen. Denke daran: Auch hier handelt es sich um eine Intervalltraining und die Intensität der Belastungsphase solltest Du als hoch empfinden. Mit anderen Worten: Wenn Du nach 10 Sprints das Gefühl hast, noch nicht ausgepowert zu sein, machst Du etwas falsch J! Gib mehr Gas! Sei nicht frustriert, wenn Du anfangs nicht sehr viele Intervalle schaffst. Du wirst dich automatisch steigern und viel schneller topfit werden, als bei herkömmlichem Ausdauertraining. Wenn Du mit deinem Training gerade erst beginnst, kannst Du die Sprints alternativ auch auf einem Flach Stück ausführen, bevor Du sich an die Steigung wagst.

3. Burpees

 

Wenn Du schon andere Artikel auf meinem Blog gelesen hast und mich bereits etwas kennst, dann weißt Du, dass Burpees meine absolute Lieblingsübung sind! Ich liebe Burpees! Und ich hoffe, dass ich dich auch von ihnen überzeigen kann. Burpees sind eine Kombination aus Liegestütze und Strecksprung, die deine gesamten Körper stählen und ein super Ausdauertraining bieten. Wenn Du absolut keine Zeit zu trainieren hast und möglichst effektiv in nur wenigen Minuten Kraft, Ausdauer und Koordination verbessern willst, empfehle ich dir, dich auf diese eine Fitnessübung zu beschränken. Im unten stehenden Video zeige ich dir, wie Du einen Burpee richtig ausführst und wie Du ihn auch als Einsteiger an dein Fitnesslevel anpassen kannst. Worauf wartest Du? Willst Du einen schlanken und sexy Köper? Let`s burpee :-)!


4.Kettlebell

 

Kennst Du schon meinen Artikel über das Kettlebelltraining? Hier erkläre ich dir genau, wie Du mit dem, immer beliebter werdenden, Kugelgewicht am besten trainierst. Die Kettlebell ist ein tolles Equipment, um deine Fitness in kurzer Zeit entscheidend zu verbessern. Ausdauertraining kannst Du mit ihr genauso gut durchführen wie deine Kraft aufbauen. Bei regelmäßigem Training mit der Kettlebell wird dein Fett nur so schmelzen. Allerdings solltest Du hierbei besonders auf eine gute Technik achten, um Verletzungen zu vermeiden und möglichst gute Erfolge zu erzielen. Schaue dir dazu am besten gute Trainingsvideos an oder lass dir die Technik von einem erfahrenen Trainer beibringen.

Wie Du siehst, gibt es wirkliche Alternativen zu klassischem Ausdauertraining. Solltest Du dich trotzdem für eine lange Session auf dem Stepper, Laufband oder Crosstrainer entscheiden, so spricht natürlich nichts dagegen. Ich selbst mache auch häufig Waldläufe mit meinem Hund – allerdings eher um den Kopf frei zu bekommen und zu entspannen. Denn wenn es dein Ziel ist, Körperfett möglichst schnell abzubauen und einen topfitten Körper zu bekommen, dann solltest Du doch lieber eine (oder mehrere) der genannten Alternativen testen. Probier es aus – Du wirst es nicht bereuen :-)! Für was Du dich auch entscheidest: klassisches Ausdauertraining oder alternatives Training, am wichtigsten ist, dass dir das Training Spaß macht und Du es feste in deinen Alltag einbaust!

Viel Spaß beim Training,

Deine Karla

PS.: Zu einem schlanken Körper gehört neben sinnvollem Kraft- und Ausdauertraining auch die richtige Ernährung. Kennst Du schon meinen kostenlosen Abnehmplan mit 90 Rezepte

PPS.: Auch für begeisterte Läufer lohnt es sich, dass eigene Ausdauertraining einmal etwas zu verändern.




4 Responses to Die 4 besten Alternativen zu klassischem Ausdauertraining

  1. Frederika 26. Dezember 2015 at 15:21 #

    Was ich persönlich zum Trainieren favorisiere, sind frostige Duschen!
    Ich kenne nur wenige Methoden, die einen so extremen Effekt auf die
    Geschwindigkeit des Metabolismus innehaben. Man selbst wird aktiv und zittert vor Dampf.
    Mich selbst brachte dies immer in Trainingslust. Hiermit nicht genug, durch kalte Duschen bewirkt man ebenso die Umwandlung von hellem zu braunem Fettzellengewebe!
    Braunes Fettzellengewebe zeichnet sich durch existierende
    Mitochondrien aus, welches hingegen impliziert, dass die Fettzellen demnach beginnen, Kalorien zu verbrauchen. Stichwort Thermogenese.
    Ein toller Nebeneffekt, wie ich finde :-D
    Beste Grüße
    Chris

Trackbacks/Pingbacks

  1. Homepage - 29. November 2012

    … [Trackback]…

    […] Read More here: poundattack.de/die-4-besten-alternativen-zu-klassischem-ausdauertraining/ […]…

  2. whats the best supplement - 14. Januar 2013

    … [Trackback]…

    […] Read More: poundattack.de/die-4-besten-alternativen-zu-klassischem-ausdauertraining/ […]…

Powered by WordPress. Designed by WooThemes