Das figurfreundliche Brot

Hi Leute!

Brot gehört nicht gerade zu den Lebensmitteln, die eine schlanke Linie unterstützen. Wer trotzdem nicht darauf verzichten möchte, sollte mal Folgendes ausprobieren:

Low Carb Brot

• 250 g gemahlene Mandeln
• 100 ml pure Buttermilch
• 2 Esslöffel Linsen- oder Kichererbsenmehl
• 1 Päckchen Backpulver
• 6 Eiweiß
• 5 Tropfen Zitronensaft

Und so geht’s:

• den Ofen auf 220 Grad vorheizen
• die Buttermilch aufkochen, vom Herd nehmen, die gemahlenen Mandeln unterrühren und ca. 2 Stunden
ziehen lassen
• 2 Esslöffel Linsen- oder Kichererbsenmehl und das Backpulver unter den Teig rühren
• das Eiweiß vom Eigelb trennen und zusammen mit 5 Tropfen Zitronensaft zu Schaum schlagen
• den Eischaum unter den Teig heben, das Ganze in eine Backform füllen und ca. 45 Minuten backen




3 Responses to Das figurfreundliche Brot

  1. Hannah 27. Oktober 2011 at 22:01 #

    Hi Karla,

    das hört sich gut an, ich werde mir morgen die Zutaten kaufen. Ich merke nämlich immer wieder, dass es für mich unmöglich ist auf Brot zu verzichten, vor allem als „Pausenbrot“ in der FH.
    Ich werde berichten, wie es mir geschmeckt hat!
    Deine Seite ist super!
    Hannah

    • karla 27. Oktober 2011 at 23:24 #

      Hallo Hannah!

      Danke.
      Das Kichererbsenmehl bekommst du am besten im Reformhaus. Normale Supermärkte haben es manchmal nicht im Sortiment. Lass es Dir schmecken!

  2. Gaby Kern-Kopp 28. Oktober 2011 at 11:27 #

    Hallo
    für den Fall, dass es hilfreich ist, ich habe das Kichererbsenmehl im türkischen Laden bekommen :-)
    Lg Gaby

Powered by WordPress. Designed by WooThemes