Bodyweight Training- Sei Dein eigenes Fitnessstudio

Es gibt unzählige Möglichkeiten, mit denen ihr eure Fitness verbessern könnt. Radfahren, Schwimmen oder Joggen gehören zu den Klassikern, um die Ausdauer zu steigern. Auch Fitnessstudios erfreuen sich noch immer großer Beliebtheit. Doch leider wissen die meisten Leute nicht so richtig, wie sie am effektivsten trainieren sollten. Schließlich hat man heute meist nur wenig Zeit. Neben dem Sport gibt es auch noch die Familie und den Job. Da sollte das Training nicht nur sehr zeiteffizient sein, sondern auch gleichzeitig die bestmöglichen Erfolge liefern.

Bodyweighttraining bietet eine Alternative

Wer sich die vielen Stunden im Fitnessclub sparen möchte und trotzdem gute, oder wahrscheinlich sogar bessere, Erfolge erzielen möchte, der sollte sich die Methode des Bodyweighttrainings einmal genauer anschauen. Der Begriff stammt aus dem Englischen und bedeutet, dass mit dem eigenen Körpergewicht trainiert wird. Wer nun denkt, dass es sich dabei um einfache Hausfrauengymnastik handelt, der irrt. Bodyweighttraining bietet viele verschiedene Übungsvarianten, die sowohl für Fitnesseinsteiger geeignet sind, als auch einem echten Profi den Schweiß auf die Stirn treiben.

Hohe Effektivität durch Intervalle

Besonders effektiv wird diese Trainingsmethode, wenn ihr sie in einer Intervallform durchführt. Hierbei wird eine bestimmte Übung über eine gewisse Zeitspanne, beispielsweise über 50 Sekunden, ausgeübt. Darauf folgen etwa 10 Sekunden Pause, bevor es mit der nächsten Übung weitergeht. Diese Art des Trainings kann extrem anspruchsvoll werden, abhängig von den Übungen. Ein Vorteil dieses Trainings ist die enorme Zeitersparnis. Während ihr an den Geräten im Studio meist eine gute Stunde oder länger verbringt, reichen beim Bodyweighttraining bereits 10-20 Minuten völlig aus.

Die Muskeln im Zusammenspiel

Die Erfolge, die durch diese Trainingsmethode erreicht werden können, hängen vor allem mit dem Einsatz vieler Muskeln zusammen. Während ihr an den klassischen Geräten im Fitnessstudio meist nur einzelne Muskelgruppen isoliert trainiert, werden beim Bodyweighttraining mehrere eurer Muskelgruppen auf einmal beansprucht. Dies macht das Training nicht nur sehr effektiv, sondern schult auch die Koordination.

Es gibt zahlreiche Übungen, die auf verschiedene Weisen miteinander kombiniert werden können. Dies gibt dem Körper einen immer wieder neuen Reiz, verhindert Trainingsplateaus und sorgt für permanente Verbesserung der Fitness.

Mehr Fettverbrennung durch Nachbrenneffekt

Während man früher davon ausging, dass besonders langes, aerobes Training die Ausdauer verbessert und die Fettverbrennung fördert, sind sich Sportwissenschaftler heute einig, dass gerade Intervalltraining besonders effektiv ist. Zwar werden während dieses Trainings, wegen der hohen Belastung, hauptsächlich Kohlenhydrate zur Energiebereitstellung genutzt, doch der Trainierende profitiert vom sogenannten Nachbrenneffekt. Durch das Intervalltraining wird der Stoffwechsel stark angeregt und bleibt bis zu 48 Stunden nach Beendigung des Trainings erhöht. In Kombination mit der richtigen Ernährung, geht es somit vor allem den Fettzellen an den Kragen.

Topfit werden überall

Wie der Name schon sagt, benötigt ihr zum Bodyweighttraining nur euch selbst. Das Training wird somit extrem flexible. Ihr habt die Möglichkeit überall effektiv zu trainieren: im eigenen Wohnzimmer, im Büro oder im Urlaub. Das ist besonders wichtig für die Motivation. Denn kurze, intensive Einheiten lassen sich deutlich besser in den stressigen Alltag einbauen.




No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

*